Rhythmisierter Ganztag – unser Konzept …

Grundschule Am Neandertal startet mit der Rhythmisierung

Als erste Grundschule in der Stadt Mettmann wird in der Gruitener Straße mit einem rhythmisierten Schulalltag für die ersten Klassen begonnen.

Das gemeinsame Ziel der Schule und des SKFM Mettmann e.V. ist eine Zusammenführung der Kompetenzen aller am Schulalltag Beteiligten, um zu einer neuen Lernkultur und einer noch besseren Förderung von Grundschulkindern beizutragen.

Bei diesem Konzept erleben die Kinder einen neu rhythmisierten Tagesablauf, bei dem der Unterricht und die Betreuung am Nachmittag nicht nur zeitlich, sondern auch inhaltlich, personell und räumlich miteinander verknüpft werden. KlassenlehrerInnen und ErzieherInnen bilden ein Team, arbeiten eng zusammen und können so mit individuellen Förderangeboten die Stärken und Schwächen aller Kinder besser berücksichtigen.

Die Kinder erleben einen ausgewogenen Wechsel zwischen Arbeits- und Entspannungsphasen und einen Tagesablauf, der dem kindlichen Rhythmus angepasst ist. Die Lernzeiten (ehemals Hausaufgaben) werden mit Hilfe von individuellen Wochenplänen auch in den Vormittag eingebaut, sodass der Nachmittag frei für Spielzeiten und AG´s ist. Externe Angebote zum Beispiel von der Musikschule Mettmann, Mettmann Sport und der Tanzschule Constanze Krauss gibt es sowohl am Vormittag, als auch im Anschluss an die Lernphasen.

Klassenraum Rhythmisierung
Menü