Aus dem Schulleben …

Fahrradreparaturen an der GGS Am Neandertal

Am 6. April trafen sich zwei Reparateure des „Nicht Intakt“-Reparatur-Treff aus Mettmann Süd und ein freiwilliger Vater an der GGS am Neandertal, um SchülerInnen  der GGS dabei zu helfen, ihre Fahrräder für die anstehenden Fahrradtrainings fit zu machen.
So wurden Bremsen und Lichtanlagen kontrolliert, Reifen aufgepumpt, Sättel eingestellt und eine Klingel montiert.
Auch wenn das Angebot nur zögerlich angenommen wurde, überlegen die Reparateure vom „Nicht-Intakt“-Reparatur-Treff diese Aktion im nächsten Jahr zu wiederholen.
Wer bis dahin nicht warten kann, der ist herzlich eingeladen jeden 3. Samstag im Monat ins Haus der Begegnung , Vogelskamp 102, zu kommen. Dort trifft sich der Reparatur-Treff regelmäßig und hilft bei der Reparatur jedweder Geräte oder Gegenstände.

Mettmanner Bachlauf 2019

Wie jedes Jahr am 1. Mai nahmen auch heute wieder zahlreiche Kinder der GGS Am Neandertal beim Mettmanner Bachlauf teil. In der Gesamtwertung belegte unsere Schule Platz 3.
Julia Michels aus der Klasse 3a erreichte im Lauf U10 der Mädchen sogar den 1. Patz. Herzlichen Glückwunsch!!!

Gänsehaut pur!

Am Samstag, 30.03.2019 war es endlich so weit. Alle Kinder der Klasse 2a der „GGS Am Neandertal“ aus Mettmann, machten sich auf den Weg nach Wuppertal zur Uni – Halle.
Schon Wochen vorher übten die Kinder hochmotiviert die Lieder für das Liederfest „Klasse! Wir singen“ ein.
Alle trafen sich mit der Klassenlehrerin Frau Menzel, der Ogata–Betreuerin Frau Wensky und der FSJlerin Lidia um 13.30 Uhr vor dem Eingang der Halle. Die Aufregung war groß. Jede Klasse versammelte sich an ihrem zugewiesenen Aufstellplatz. Unsere Aufregung stieg noch rasanter an, als wir erfuhren, dass wir spontan zum Bühnenchor ausgewählt worden waren.
Und schon ging es zum Backstagebereich in unsere eigene Garderobe. Nach einer kurzen Einweisung (Einlauf, Position auf der Bühne) und eingeübten Körperübungen zur Konzentration, ging es endlich los.
Winkend liefen wir hintereinander zu unserem Platz auf der Bühne hinter der Band und sangen mit allen anderen angereisten Klassen und Eltern viele schöne Lieder.
Alle 20 Kinder der Klasse 2a verhielten sich für die gesamte Dauer des Konzerts vorbildlich. Auch die Eltern waren von ihren Kindern begeistert, nachdem sie sie auf den Rängen vergeblich gesucht hatten. Keiner von uns hatte vorher damit gerechnet, ausgerechnet als Bühnenchor auftreten zu dürfen.
Am Ende des Konzerts wurden wir mit einer Laola – Welle von den Eltern in Empfang genommen.
Alle sind sich darin einig, dass unbedingt weiter gesungen werden muss!!

Gesundes Frühstück

Im Rahmen des Projekts “AID-Ernährungsführerschein” wurden in den 3. Klassen am Dienstag (12.03.2019) und Mittwoch (13.03.2019) lustige und gesunde Brotgesichter hergestellt und anschließend mit viel Appetit verzehrt. In den nächsten Wochen stehen noch weitere spannende Kocheinheiten an…

Helau und Alaaf!
(Karneval 2019)

Wie jedes Jahr hatten die Kinder und Lehrer/-innen der GGS Am Neandertal viel Spaß bei der legendären Karnevalsfeier in der Schule.
Nach der Pause zog die Polonaise mit musikalischer Unterhaltung aus allen Lautsprechern durch die ganze Schule.
In den Klassen wurde gemeinsam gefrühstückt und gespielt.
Zum Austoben war für die Jecken in der Turnhalle eine tolle Bewegungslandschaft aufgebaut.

Verleihung der Sportabzeichen

Am Mittwoch, den 20.02.2019 wurden an der GGS Am Neandertal wieder zahlreiche Sportabzeichen an die SchülerInnen verliehen. Für die Urkundenübergabe versammelten sich alle Kinder der Schule im Zirkuszelt.

Impressionen aus der Zirkuswoche…

Projektwoche mit dem Zirkus Baldini

Am Wochenende hat der Zirkus Baldini neben der Schule sein großes Zirkuszelt aufgeschlagen. Schon am Montag Morgen wurde in der Manege fleißig geübt…

Städtischer Vorlesewettbewerb

Am 30.1.2019 fand der Vorlesewettbewerb der Grundschulen in der  Stadtbücherei in Mettmann statt.
In diesem Jahr hat Suki Gödert für unsere Schule daran teilgenommen.
Sie hat die GGS Am Neandertal toll vertreten und wir gratulieren ihr herzlich.

Impressionen aus den AG’s

Mit viel Eifer, Ehrgeiz, Freude und Fantasie wird in der Einrad- und Zirkus-AG geübt und gespielt…

Schulinterner Vorlesewettbewerb

Am Mittwoch, den 19.12.2018 fand in unserer Schule wieder der alljährliche Vorlesewettbewerb statt. Es nehmen jeweils zwei Kinder aus allen Klassen der Stufe 3 und 4  daran teil. Eine Jury, die aus vier LehrerInnen besteht, entscheidet über die Leseleistung der ausgewählten Kinder.
Diesmal erhielten Moritz Dekas aus der 4b (2. Platz) und Suki Gödert aus der 4d (1. Platz) die meisten Stimmen aus der Jury.
Herzlichen Glückwunsch!!!
Suki Gödert wird am 30.01.2019 unsere Schule beim Mettmanner Stadtentscheid in der Stadtbücherei vertreten. Wir drücken ihr dafür fest die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Das Kollegium bedankt sich beim Förderverein und der Schulpflegschaft für die lieben Weihnachtsgrüße!!!

Nikolausschwimmen

Am Donnerstag, den 06.12.2018 gab es in den Schwimmgruppen rund um das Thema “Nikolaus” lustige Wett- und Staffelspiele.

Besuch in der Stadtbücherei

Am Dienstag, den 6. November 2018 besuchte die Klasse 1b die Stadtbibliothek Mettmann.
Die Kinder bekamen eine Einweisung zur Benutzung der Bücherei und hatten sichtlich Spaß in der großen Anzahl der Bücher, das für sie passende Buch zu finden.
Am Ende des Besuches durfte jedes Kind mit neu erworbenem Büchereiausweis ein Buch ausleihen.
Das war ein spannender Tag !

St. Martin an der GGS Am Neandertal

Am Dienstag, den 6. November 2018 war es wieder soweit. Die Kinder, Eltern und LehrerInnen der Grundschule feierten das alljährliche Martinsfest. Bei milden Temperaturen zeigten die SchülerInnen in einem langen Umzug ihre tollen selbstgebastelten Laternen. Die Blaskapelle unterstützte die Kinder bei ihrem kräftigen Gesang und natürlich gab es auch wieder einen “echten” St. Martin auf seinem Pferd. Zum Schluss versammelte sich die Schulgemeinschaft zum stimmungsvollen Ausklang bei einem Lagerfeuer auf dem Schulhof.
Im Foyer wurden mit Hilfe des Fördervereins und engagierter Eltern Getränke, Türkische Pizza, Würstchen und Weckmänner verkauft.

Die Tanz-AG der OGATA bei der Arbeit…

Die 3. Schuljahre im Neandertal

Die Klassen 3a, b und c besuchten im Rahmen des Sachunterrichts das Neandertalmuseum, bzw. die Steinzeitwerkstatt.
Die Kinder lernten viel über Werkzeuge, Schmuck und Jagdgewohnheiten der Neandertaler.
Bei sonnigen Herbstwetter führte der Heimweg vorbei an den Wildgehegen durch das herbstliche Neandertal.

Besuch von Foxy in den 2. Klassen

Wir beschäftigen uns im Unterricht gerade mit Waldtieren und besonders mit dem Fuchs. Neulich konnten wir uns eine Füchsin ganz nah anschauen, denn sie kam direkt zu uns in die Klasse. Ganz ruhig lag sie in unserer Mitte und ließ sich streicheln. Ihr Fell fühlte sich ganz weich an. Wir durften sogar Foxys Pfoten (Branten) untersuchen und ihre Nase anfassen.
Berühren sich die Nasen, so hat die Füchsin Freundschaft geschlossen.

Weltkindertag 2018 mit der GGS Am Neandertal

Neue Elternhaltestelle

Rechtzeitig zum Schulbeginn ist am Dienstag (28. August 2018) an der Beethovenstraße eine sogenannte Haltestelle für Elterntaxis, eine Hol- und Bringzone für die Grundschule Am Neandertal von der Stadt eingerichtet worden.
An der Straße kurz vor der Blumenstraße befindet sich eine Haltebucht, in der mehrere Autos hintereinander Platz haben. Dort sollen die Eltern künftig anhalten und die Kinder absetzen, die dann noch einen Fußweg von rund 300 Metern bis zur Schule haben.
Die Schulpflegschaft, die Schulleitung und die Mitarbeiter des Sachgebiets „Verkehrsinfrastruktur“ der Stadtverwaltung hoffen, mit der Elternhaltestelle, die teils chaotische Verkehrssituation morgens vor der Schule entschärfen zu können.
Nachdem der Kreis Mettmann als zuständige Behörde für die Beethovenstraße (Kreisstraße 37) grünes Licht gab, wurden die entsprechenden Schilder an der Einbuchtung vom städtischen Baubetriebshof aufgestellt.

Folgende Sicherheitshinweise sollten beachtet werden:

  • Auf Fahrradfahrer beim Ein- und Aussteigen aus der Haltebucht achten!

  • Beim Öffnen der Fahrertür auf Fahrradfahrer und den fließenden Verkehr achten!

  • Die Kinder immer nur zur Gehwegseite hin aussteigen lassen!

Bereits vor den Sommerferien wurden in einem Radius von rund 300 Metern um die Grundschule an der Gruitener Straße grüne Füße auf die Wege gesprüht. Sie sollen den Kindern den sichersten Weg zur Schule zeigen und ihnen verdeutlichen, wo sie stoppen und besonders auf den Verkehr achten sollen.

Schwimmspaß im Freibad

Das gute Wetter machte es möglich, dass die Kinder der GGS Am Neandertal ihre Schwimmzeit im Mettmanner Naturfreibad verbringen konnten.
Alle Kinder haben den Ausflug sehr genossen und es wurde toll miteinander gespielt. Sowohl die Wasserrutsche, als auch das Buddeln am Strand machte den SchülerInnen großen Spaß.

Sponsorenlauf an der GGS Am Neandertal

Bereits am Mittwoch, den 6. Juni fand an unserer Schule der Sponsorenlauf statt. Bei bestem Wetter liefen alle Kinder der Schule möglichst viele Runden auf den Schulhof. Im Vorfeld hatten sich die SchülerInnen auf die Suche nach Sponsoren begeben, die für jede erlaufene Runde spenden. Der Erlös von bisher 3349,01 € wird an den Förderverein übergeben, der damit u.a. das anstehende Zirkusprojekt im nächsten Schuljahr finanziert.
Wir bedanken uns herzlich bei den Kindern und ihrer Laufleistung und bei allen Sponsoren für ihre großzügige Spende.

Schulsportfest im „Märchenwald“

Eine erfolgreiche Tradition wird fortgesetzt: auch in diesem Schuljahr richten die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Neandertal mit ihrem Bildungsgang „Allgemeine Hochschulreife, Freizeitsportleiter/in“ ein Sportfest für die „Gemeinschaftsgrundschule Am Neandertal“ in Mettmann aus. Unter dem Motto „Märchenwald“ konnten am 22. Juni 2018 fast 300 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Spaß und Freude an Sport und Spiel haben und sich „auspowern“.
Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs sind in der Gestaltung des Sportfestes eigenständig, das heißt: sie sind für die Planung und Durchführung verantwortlich.
Dazu sind vier Gruppen gebildet worden: die Sporteventgruppe, die Rahmenprogrammgruppe, die Cateringgruppe und die Gruppe, die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.
Die Eltern der Grunschüler trugen durch ihre zahlreichen Essensspenden zu einem tollen Buffet bei.

Stadtteilfest in Mettmann-Süd

Am Sonntag, den 10.06.2018 fand auf dem Spielplatz am Steinbruch das Stadtteilfest von Mettmann-Süd unter dem Motto “Zeit dass sich was dreht” statt. Trotz des schwül-warmen Wetters kamen zahlreiche Besucher.
Die Kinder der 2. Schuljahre der GGS am Neandertal und eine Turngruppe von ME-Sport führten ein kleines Programm auf. Die Eltern der 2. Klässler spendeten reichlich Kuchen, so dass ein tolles Buffet zustande kam. REWE Henricks sponserte die erfrischenden Getränke, die bei dem Wetter dankbar angenommen wurden. Der Benninghof stiftete viele Garten- und Balkonpflanzen, die zum Verkauf angeboten wurden.
Der Türkisch-Islamische Kulturverein bereicherte das bunte Fest ebenfalls mit erfrischenden Getränken und dem Verkauf von Türkischer Pizza. Für die kleinen Besucher hatte das Mehrgenerationenhaus eine Hüpfburg auf der großen Wiese aufgebaut. Die KiTa Händelstraße, die Caritas und der Freundschaftsverein Mettmann Gorazde trugen mit ihrer Hilfe und Organisation ebenfalls zu einem gelungenen Fest bei.

Die Fußball-WM an der Gruitener Straße

Am Freitag, den 8. Juni 2018 fand in der Zeit von 8.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr an der GGS am Neandertal für alle SchülerInnen ein Fußballfest statt.
Der Fußballverband Niederrhein e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, diverse Angebote rund um den Ball für die Kinder auszuarbeiten. Die Zusammenarbeit mit den Eltern, die diverse Stationen betreuten, funktionierte reibungslos. Die Kinder konnten sich bei Mannschaftswettkämpfen austoben, die untereinander ausgetragen wurden, oder auch ihr Geschick beim Elfmeterschießen unter Beweis stellen.
Aber nicht nur beim Fußballspiel konnten die Kinder punkten, sondern auch bei einer Vielzahl von Bewegungsspielen, die bestens geeignet sind, den Kindern den Spaß an der Bewegung zu vermitteln.
Damit den Kindern die Energie nicht ausging, haben viele Eltern und der Förderverein erfrischende Getränke und gesunde kleine Mahlzeiten bereitgestellt.
Gegen Ende des Festes wurden die Leistungen der SchülerInnen durch die Vergabe von Goldmedaillen gewürdigt.

Neues Spielgerätehaus

Am Montag, den 23.04.2018 wurde das Pausenspielgerätehaus der Grundschule Am Neandertal eröffnet.
Die Schüler konnten es kaum erwarten, eines der zahlreichen Spielgeräte auszuleihen. Das Angebot soll, über die schon vorhandenen Klettergerüste, Schaukeln usw. hinaus, die Schüler zu bewegten Aktivitäten und sinnvollen Spielen mit Klassenkameraden animieren.
Das Spielgerätehaus wurde im Rahmen des letzten „Tages der Wirtschaft“ von Herrn Neitzel (Firma Feurobrand)  angeschafft und von Herrn Schmidt (Freizeitwerkstatt) aufgebaut.
Die Drittklässler haben das Häuschen bunt bemalt und sind jetzt für den Verleih der Geräte zuständig. Auch Netaki, das Schulmaskottchen, ist auf dem Haus zu sehen. Einige Eltern haben mit ihren Spielgerätespenden schon zu einem ersten Grundstock des Hauses beigetragen.
Die Kinder der GGS Am Neandertal würden sich aber über weitere Spenden für das Spielgerätehaus freuen (dies können auch ausrangierte funktionierende Geräte wie Rollbretter, Tischtennisschläge, Seilchen, Gummitwist sein).

Gewaltfrei Lernen

In den letzten Wochen fand in allen Klassen wieder das alljährliche Training zu unserem Programm Gewaltfrei Lernen statt.
Die Kinder lernten, auf selbstbewusste Körper- und Aussprache in Konfliktsituationen zu achten. Außerdem zeigte Trainerin Anna ihnen die Stopp-Regel und verschiedene Befreiungsgriffe. 

Menü